Letztes Jahr im Juni hat es mich mit meiner Frau und ein paar weiteren Hochzeitsdienstleistern nach Mallorca verschlagen. Wir haben in diesen 5 Tagen verschiedene Shootings umgesetzt. Diesmal habe ich aber nicht fotografiert, sondern gefilmt.

Die liebe Lina war mit ihrem Freund Michael zur gleichen Zeit auf Mallorca wie wir und da die beiden auch noch frisch verlobt waren, hat es sich natürlich angeboten mit den beiden ein Verlobungsshooting zu machen. Für das schönstmögliche Licht sind wir früh aufgestanden und hatten so den Strand fast für uns alleine. Ich habe selten ein so warmes, weiches Licht gesehen und freue mich immer wieder, wenn ich den Film ansehe. Auch die Liebe der beiden ist etwas ganz besonderes und wird in jeder Sekunde deutlich.

Die Hochzeitssaison ist schon wieder in vollem Gange. Bevor  ich euch aber meine 2017er Hochzeiten auf dem Blog zeige, möchte ich euch gerne noch ein Pärchenshooting zeigen, welches in Cornwall entstanden ist. Im April haben meine Frau und ich uns noch eine kurze Auszeit genommen und sind ein bisschen durch England gereist. Mit dabei natürlich immer die Kamera und auch meine Drohne. Ich hoffe, dass ich euch davon auch bald was zeigen kann. Denn die Landschaft dort ist wirklich wunderschön. Als hier in Deutschland die Welt untergegangen ist und es aus einem Guss geregnet hat, hatten wir strahlenden Sonnenschein bei angenehmen Temperaturen. Man darf also nicht immer über das englische Wetter schimpfen!

Manch ein Zufall wird zu einem Glücksgriff. Ein solcher, schöner Zufall hat es mir ermöglicht dieses Jahr meine erste Destination Wedding in Italien zu fotografieren. Geheiratet haben Jasmin, die ursprünglich aus Heidelberg stammt und Alessandro, der mit Herz und Blut Italiener ist. Der Liebe wegen ist Jasmin bereits im letzten Jahr zu Alessandro nach Italien gezogen. Von vornerein war klar, dass dort auch die Hochzeit der beiden stattfinden wird.