Privat bin ich schon eine ganze Weile analog unterwegs – auf Hochzeiten noch nicht ganz so oft. Aber auch das wird sich in Zukunft hoffentlich ändern. Genau aus diesem Grund habe ich die Hochzeit von Morris und Isabelle auf dem Landgut Schloss Michelfeld als Anreiz genommen um mich dort voll und ganz der Analogfotografie zu widmen. Ich bin super zufrieden mit dem Ergebnis und freue mich euch heute ein ganz auf Film entstandenes Projekt zeigen zu können.

Im Juni 2016 haben Freunde von uns auf dem Landgut Schloss Michelfeld in Angelbachtal geheiratet. Diesmal war ich dort aber eigentlich nicht als Fotograf unterwegs, sondern als Gast. Meine Frau und ich haben uns schon das ganze Jahr über auf diese Hochzeit gefreut, weil wir einfach „nur“ Gast sein durften. Ich war nicht der gebuchte Fotograf und meine Frau nicht die gebuchte Hochzeitsplanerin. Wir durften trinken, feiern und sehr gut Essen und den Tag ohne irgendwelche Aufgaben vollends genießen. Das mit dem Gast sein muss ich wohl noch etwas üben…

Daumen hoch an meinen Kollegen Tobias Herzog, den ich bei den Portraits begleiten durfte und der somit dieses Projekt erst ermöglicht hat. Danke!

Viel Spaß beim Anschauen der Bilder! Euer Michael

Location: Landgut Schloss Michelfeld
Entwicklung der Bilder und Scan: Mein Film Lab

WeddingAnalog-9 WeddingAnalog-4 WeddingAnalog-1 WeddingAnalog-15 WeddingAnalog-12 WeddingAnalog-11 WeddingAnalog-2 WeddingAnalog-7 WeddingAnalog-6 WeddingAnalog-13 WeddingAnalog-17 WeddingAnalog-18 WeddingAnalog-19 WeddingAnalog-5 WeddingAnalog-16 WeddingAnalog-10 WeddingAnalog-25 WeddingAnalog-24 WeddingAnalog-22 WeddingAnalog-21 WeddingAnalog-20

3249 Total Views 2 Views Today

1 comment

  1. Lieber Michael. Tausend Dank für die super schönen Bilder. Wir haben uns sehr darüber gefreut – ganz besonders haben wir uns gefreut dass ihr unsere Gäste wart und mit uns unseren schönen und unvergesslichen Tag gefeiert habt. Lieber Gruß Isabelle und Morris

Schreibe einen Kommentar