Die Hochzeit von Cem & Yunjin war etwas ganz besonderes. Der Tag begann bereits am frühen Morgen im Standesamt Schwetzingen. Die beiden entschieden sich dort im kleinen Kreis zu heiraten. Direkt nach der Trauung ging es dann ins Kaffeehaus zum ausgedehnten Frühstück. Wir entschieden uns die Gruppen-, Familien- und Brautpaarbilder im Anschluss im Schwetzinger Schlossgarten zu machen. Eine tolle Location mit viel Grün und Natur – besonders im Sommer. Neben den Bäumen und dem Naturthema habe ich auch die rötlichen Sandsteine der Moschee im Schlossgarten in meinen Bildern aufgegriffen. Die Pastellfarben passten besonders toll zu Yunjins Brautstrauß. Abgerundet wurde der Tag durch die Feier im Hotel Restaurant Kaiser in Schriesheim. Hervorzuheben ist hier, neben dem Top Essen und Service, vor allem die tolle Dekoration von Romina und die passenden Blumen von Florales Handwerk. Ich danke Cem & Yunjin für einen tollen Tag und dass sie mir die Zeit gaben mich kreativ richtig auszutoben. So macht Fotografieren Spaß!

Wow. Ich bin noch immer ganz begeistert von der Hochzeit auf dem Hofgut Hohenstein – nicht nur weil die beiden echt gut aussahen und wohl die lässigste Hochzeit 2016 gefeiert haben, sondern auch weil die Braut sich richtig reingehängt hat. Die komplette Dekoration hat sie in liebevoller Handarbeit mit ihren Freundinnen über Monate hinweg gebastelt und geplant. Am Tag vor der Hochzeit war das Brautpaar mit fleißigen Helfern vor Ort und hat alles aufgebaut, dekoriert und eingedeckt. Von einer super süßen Candy Bar, über eine „Pimp your Prosecco“ – Bar, einer Popcornmaschine bis hin zu einer selbstgebauten Photobooth wurde einfach an alles gedacht.

An die Hochzeit von Verena und Tobias hatte ich sehr sehr große Erwartungen, die bis ins letzte Detail erfüllt wurden. Warum fragt ihr Euch? Verena hat eine super talentierte Zwillingsschwester, die ihre Leidenschaft mit Blumen ausdrückt. Marike von Florales Handwerk hat einfach alles aufgefahren was irgendwie ging. Ich habe schon viel mit Marike zusammengearbeitet und sie macht einfach immer tolle Blumendekoration und Sträuße, aber bei ihrer Schwester hat sie wirklich noch mal einen draufgelegt. Vom Blumenbogen in der Kirche im Stift Neuburg über die Dekoration der Kirche, der Tischdekoration, den Blumenkränzen für die Blumenmädchen bis hin zum absoluten Knallerbrautstrauß hat einfach alles gepasst.

Wie schnell die Zeit vergeht – das ist echt der Wahnsinn. Den Blogbeitrag zu dieser Hochzeit habe ich bereits im April geschrieben, da dort auch die Hochzeit stattfand, aber zum Bloggen bin ich nicht gekommen. Heute, wo ich Euch die Hochzeit von Daniela & Björn auf dem Hohen Darsberg in Neckarsteinach bei Heidelberg gerne zeigen möchte, stelle ich fest, dass das meine erste Hochzeit der Saison war. Jetzt, Monate später, ist die Saison fast schon wieder rum. Aber wie sagt man so schön? „Besser spät, als nie“. Dafür habe ich jetzt über die Wintermonate ganz viel Zeit zu bloggen und Euch die Hochzeiten aus 2015 + 2016 zu zeigen.